Browsing Archive August, 2016

Maske gegen Augenringe

Pretty face of beautiful smiling woman - posing at studio isolated on white

Foto: © Elena Kharichkina / Fotolia.com

Der Morgen nach einer langen, durchzechten Nacht bringt sie ans Tageslicht: Unschöne dunkle Augenringe, die jeden wissen lassen, dass wir es in den letzten Stunden mit Schlafen nicht allzu genau genommen haben.
Um möglichst schnell wieder fit und ausgeschlafen auszusehen und den lästigen Augenrändern zu Leibe zu rücken, hilft in manchen Fällen eine wohltuende Augenmaske.

Augenringe – woher kommen sie?

Augenringe, die sich nach einer durchzechten Nacht zeigen, bezeichnet man auch als halonierte Augen. Der Grund für den Panda-Bär-Effekt ist in den Blutgefäßen zu finden, die unterhalb der Haut verlaufen. Diese feinen Äderchen scheinen gerade unterhalb des Auges besonders schnell durch, weil die Haut hier ein nur sehr schwaches Unterhautfettgewebe besitzt.

Schlafmangel, erhöhter Alkohol-, Nikotin- und Koffeinkonsum, wenig frische Luft, eine ungesunde Ernährung und Stress tragen dazu bei, den Sauerstoffgehalt im Blut zu senken. Je sauerstoffärmer das Blut ist, umso dunkler wirkt es. Somit zeigen sich dunkle Ränder unter den Augen. Ist die Gesichtshaut zudem aufgrund der langen Nacht ohnehin schlecht durchblutet und daher blass, wirken die Augenränder umso dunkler.

Eine Maske kann dazu beitragen, dieses Problem zumindest etwas zu mildern.

Was eignet sich als Maske gegen Augenringe?

Um Augenringe zu mildern eignen sich natürlich Wirkstoffe, die die Durchblutung der Haut ankurbeln. So können Sie frische Gurkenscheiben, Kartoffelscheiben oder Erdbeerscheiben auf die geschlossenen Augen legen. Kommen die Produkte aus dem Kühlschrank, haben sie einen kühlenden Effekt. Die Gesichtshaut wird besser durchblutet und insgesamt straffer und fester. Die Blutgefäße unterhalb der Haut ziehen sich durch die Kühlung zusammen und treten weniger hervor.

Ebenfalls bewährt haben sich abgekochte Beutel Schwarztee. Auch diese sollten vorher einige Zeit im Kühlschrank gelagert haben.

Wattepads getränkt in kalter Milchen dienen sowohl als Last-Minute-Maßnahme, als auch als langfristige Hilfe bei Augenringen, da Milch die Haut insgesamt pflegt und geschmeidig macht.

Äußerst wohltuend wie auch wirksam ist zudem eine Augenmaske aus Quark. Verwenden Sie den Speisequark entweder pur oder im Verhältnis 3:1 vermischt mit Eiweiß. Tragen Sie den Quark rund ums Auge auf und entspannen Sie mit geschlossenen Augen einige Zeit. Auch hier sorgt die Kühlung für ein Mildern der Augenringe.

Kosmetikprodukte im Handel

Um eine wohltuende Maske gegen Augenringe auflegen zu können, müssen Sie nicht unbedingt zu einem Hausmittel greifen. Auch in der Drogerie sind zahlreiche Produkte erhältlich, die speziell zur Anwendung gegen Augenringe entwickelt wurden. So gibt es beispielsweise Augenmasken, die mit einem Collagen durchwirkt sind und durch Auflegen dieses an die Haut abgeben.

Collagen ist ein natürlicher Inhaltsstoff der Haut, der im Laufe des Alterungsprozesses immer weniger vorhanden ist. Die Folge: Die Haut verliert an Elastizität, Augenringe und Tränensäcke haben umso mehr Chancen. Wird die Haut über eine Augenmaske mit Collagen versorgt, kann die Elastizität so lange wie möglich bewahrt und auch Augenringe bekämpft werden.

READ MORE +

Augencreme gegen Augenringe kaufen: worauf soll man achten?

Caring for the skin around the eyes. Photo closeup.

Foto: © pavelkriuchkov / Fotolia.com

Wer aufgrund eines ausschweifenden Lebenswandels dunkle Ränder unter den Augen hat, kann allein mit einer Augencreme keine Wunder bewirken. Ausreichend Schlaf, gesunde Ernährung, Bewegung und gemäßigter Alkohol- und Nikotinkonsum sind die besten Mittel gegen Augenringe.

Anders verhält es sich, wenn die Augenränder erblich bedingt oder Folge einer Hyperpigmentierung der Haut sind. Dann kann ein gesunder Lebenswandel zwar einen positiven Einfluss auf den Grad der Augenränder haben, sie letztlich jedoch nicht verschwinden lassen.

Wer mit Augenringen leben muss, kann die Ausprägung zusätzlich mit einer guten Creme gegen Augenringe mildern. Doch welches ist die beste Creme gegen Augenringe?

Achten Sie auf die Inhaltsstoffe

Selbstverständlich lässt sich pauschal nicht sagen, welches die beste Creme gegen Augenringe ist. Jeder bevorzugt andere Hersteller, andere Produkte. Auch ist jeder Hauttyp unterschiedlich, jeder verträgt andere Inhaltsstoffe.
Eine gute Augencreme gegen Augenringe sollte jedoch bestimmte Inhaltsstoffe besitzen.

Zum einen zielen Augenringe darauf ab, die empfindliche Hautpartie unterhalb des Auges zu festigen. Daher eigene sich Cremes, die reich an Vitamin C, K und E sind, da diese die Elastizität der Haut bewahren helfen. Auch pflanzliche Öle wie Kokosöl und Avocadoöl sind bewährte Inhaltsstoffe in Augencremes, da sie die Haut geschmeidig halten und somit ebenfalls gegen Augenringe und Tränensäcke helfen.

Sind Augenringe Folge des natürlichen Alterungsprozesses, können Cremes hilfreich sein, die außerdem Kieselerde beinhalten. Dieser natürliche Stoff dient dazu, die Zellerneuerung der Haut anzuregen.

Aufpolsternden Effekt gegen halonierte Augen

Augenringe entstehen häufig, weil die feinen Blutgefäße, die dicht unterhalb der Haut verlaufen, durch die sehr dünne Hautpartie unter dem Auge durchscheinen. Je dünner und durchscheinender die Haut ist, umso deutlicher treten die Äderchen hervor, umso dunkler also wirken die Augenringe. Eine gute Möglichkeit, diese Region aufzupolstern bieten Augencremes, die den Wirkstoff Hyaluron beinhalten. Hyaluronsäure polstert nicht nur auf, sie belebt und fördert zusätzlich die Durchblutung. Auch Rosenwasser ist als natürlicher Aufpolsterer oft in Augencremes zu finden.

Weitere Effekte von Augencremes nutzen

Bei der Wahl Ihrer bevorzugten Augencreme können Sie auf weitere Inhaltsstoffe achten, die zusätzliche Effekte hervorrufen. So wirkt Koffein beispielsweise belebend. Bei der Wahl einer Augencreme, die als S.O.S.-Maßnahme morgens verwendet werden soll, ist dies eine gute Variante, insbesondere, wenn die Augencreme mittels eines Metall-Rollkopfes aufgetragen wird. Das Metall hat zugleich einen kühlenden Effekt.

Inhaltsstoffe Retinol und Vitamin C dienen dazu, schlaffe und dünne Haut zusätzlich zu festigen und sie dicker zu machen. Sind Augenringe Folge einer Hyperpigmentierung der Haut, so empfiehlt sich eine Augencreme, die als weiteren Wirkstoff Rucinol beinhaltet. Dieser Inhaltsstoff hat nämlich einen leicht bleichenden Effekt.

Viele Augencremes haben zudem Farbpigmente. Diese kaschieren vorhandene Augenringe und sorgen dank leichter Glanzpartikel für einen frischen Ausdruck.

Kaufen Sie zunächst kleinere Packungen oder nutzen Sie – wenn möglich – Produktproben, um die für Sie richtige Augencreme zu finden.

READ MORE +

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen